Stile des Inayan System of Eskrima

Das Inayan System of Eskrima

Das Inayan System of Eskrima (ISE) wird als System bezeichnet, da es aus mehr als einem Eskrima-Stil aufgebaut ist. Es wurde dazu entwickelt, dem Lernenden die Möglichkeit zu geben, umfassendes Wissen und die nötigen Fähigkeiten zu erwerben, um ein ausgereifter Anwender dieses Systems zu werden.

Es hat in seinem Kern drei der eindrucksvollsten Stile der philippinischen Kampfkünste. Jeder einzelne Stil ist jedoch auch für sich genommen sehr wirkungsvoll.

Ein Stil ist ein Satz von Techniken, der eine praktische und effektive Art der Verteidigung gegen verschiedene Angriffe enthält und nicht von anderen Stilen, Techniken oder Methoden leihen muss.

Diese Stile sind außerdem vollständig und effektiv gegen Techniken aus anderen Stilen, wenn der jeweilige Stil richtig angewandt und hinreichend trainiert wurde.

Einige Stile des Inayan System of Eskrima sind:

Inayan Serrada ("to shut or close")
Inayan Serrada ist ein Stil, der mittlere bis kurze Distanzen umfasst. Serrada-Kämpfer benutzen eine etwa 45-65cm lange Waffe (Stock/Schwert), abhängig von ihrer Körpergröße. Die Waffentechniken können sehr effektiv in den waffenlosen Kampf übertragen werden. Im Inayan System of Eskrima ist dieser Stil der wichtigste Kern-Stil.

Inayan Larga Mano ("Long Hand")
Inayan Larga Mano ist ein Stil für die lange Distanz, der mit 65-100cm langen Waffen arbeitet. Das Inayan System of Eskrima benutzt eine 100cm lange Waffe, die das philippinische Kampilan repräsentiert. Hier wird auch das Training mit Stab und Speer (Sibat-Bankow) mit einbezogen. Inayan Larga Mano gehört zu den Kern-Stilen des Inayan System of Eskrima.

Inayan Kadena de Mano ("Chain of Hands")
Inayan Kadena de Mano benutzt 20-45cm lange Waffen und wird in der Nah-Distanz angewandt. Der Schwerpunkt liegt auf Klingenwaffen (Messer), waffenlosen und "Grappling"-Aspekten des Kampfes. Es ist ebenfalls ein Kernstil des Inayan System of Eskrima.

Inayan Sinawali ("Pattern or Weaving")
Die Theorie dieses Stils kann auf verschiedene Reichweiten angewandt werden. Die Waffen können in ihrer Länge variieren und sind untereinander kombinierbar. Es wird normalerweise mit zwei Waffen (Stöcken) gleicher Länge geübt. Der Inayan Sinawali Stil eignet sich gut für Leute, die gerade mit der Kunst des Eskrima begonnen haben, da die Grundlagen sehr leicht erlernbar sind. Obwohl es ein Stil ist, der leicht zu lernen ist, ist er schwierig zu meistern.

Inayan Dequerdas ("Cord or to cord")
Dequerdas ist ein Stil, der sich mit einer mittleren Distanz beschäftigt und unterstütztes Blocken mit der abgewandten oder "Schild"hand nutzt. Es ähnelt dem Modern Arnis. Es ist eine einfache aber effektive Art, sich zu verteidigen und ist sehr geeignet für Anfänger und Leute, die nicht viel Zeit in das Lernen von Angriff und Verteidigung mit Waffen investieren wollen.

Inayan Espada Y Daga ("Sword and Dagger")
Dies ist ein Stil für mittlere und nahe Kampf-Distanzen. Er ist für Anfänger nicht empfehlenswert. Schüler des Inayan System of Eskrima beginnen nicht damit, diesen Stil ernsthaft zu praktizieren, bevor sie nicht die Kernstile gemeistert haben.

Frei übersetzt nach Mangisursuro Mike Inay